Familienweingut

Familienweingut

In Basalt gemeißelt steht über der Eingangstür das Gründungsjahr 1834. Diese Tradition von fast 200 Jahren Weinbau lebt in unserer Familie weiter, genauso wie die Liebe zur einzigartigen Mosellandschaft. Beides spornt uns an, jeden Tag aufs Neue. Im Jahre 1990 übernahm Bernd Fries das damalige Nebenerwerbsweingut und erweiterte nach und nach die Rebfläche in den besten Lagen der Terrassenmosel. Seit 1996 betreiben wir einen Gutsausschank direkt am Ufer der Mosel. Nach Abschluss seiner Winzerlehre setzt heute auch Sohn Andreas die Familientradition in unserem Weingut fort.

Philosophie

Am Anfang stand eine Idee und der Traum von einem idealen Moselwein. Heute machen uns das Leben am Fluss und die Faszination Riesling Lust auf jeden neuen Tag. Ein guter Wein braucht die Sonne, den Schiefer, die steilen Weinbergterrassen und nicht zuletzt die Hand des Winzers. So steckt in jeder Flasche Wein auch unser erfüllter Lebenstraum.

Philosophie

Handwerk

Handwerk & Qualität

Altes Wissen und modernes Handwerk machen den Wein gut.
Herz und Seele des Winzers machen ihn einzigartig.

Handwerk

Winzertradition ist viel Handarbeit. Darum kennen wir noch jeden Rebstock persönlich. Und wir stehen dazu: Im Keller ist weniger mehr. So wenig Technik wie möglich erhält den Charakter der Traube und die Einzigartigkeit jeder einzelnen Lage. Es ist also die schonendste Weinbereitung, die unseren Moselwein von heute auszeichnet. Man schmeckt das Handwerk.